Obersee Nachrichten Kolumne #9: Wie und woher der Kaffee kommt

Wir trinken das Getränk fast täglich, aber viele wissen nur wenig darüber. Daher widmen wir uns heute zwei Fragen: wo kommt Kaffee eigentlich genau her und was unterscheidet Kaffees untereinander?

Die erste Frage kann man recht schnell beantworten: Kaffee wird am sogenannten “Kaffeegürtel” rund um den Äquator angebaut. Die wichtigsten Anbauregionen weltweit sind dabei Brasilien, Kolumbien, Guatemala, Äthiopien und Vietnam. Die dort herrschenden klimatischen Verhältnisse, sowie das optimale Zusammenspiel aus Wärme, Wasser, Boden und Sonne, sind für den Anbau der verschiedenen Kaffeepflanzen entscheidend.

Nun lesen wir oft von Arabica und Canephora (oftmals als Robusta bezeichnet – wobei das nicht ganz richtig ist). Aber was sagen uns diese Namen? Arabica und Canephora sind neben Liberica und Excelsa die Sorten innerhalb der Gattung “coffea” – also der Kaffeepflanze. Aus diesen Kaffeesorten wiederum wurden durch natürliche oder künstliche Kreuzung Hybride gezüchtet. Diese Hybride bilden die Gruppe der Kaffeevarietäten. Und was hat das mit Robusta zu tun? Die Bezeichnung “Robusta” beschreibt dabei eigentlich nur eine botanische Varietät der Sorte “Canephora”. So auch “Timor”, “Cotillon” oder “Bukobs”. Da die Robusta-Varietät aber bei weitem am häufigsten vorkommt, hat sich dieser Name im Laufe der Zeit seinen Weg in den Sprachgebrauch gemausert. Varietäten der Arabica-Sorte sind beispielsweise “Geisha”, “Bourbon” oder auch “Caturra” und “Typica”.


Tipp:​ Früher wurde propagiert, dass “Robusta”-Kaffee der schlechte und nur “Arabica”-Kaffee der gute Kaffee ist. Dies entspricht aber überhaupt nicht der Wahrheit. Daher rate ich jedem, der einen kräftigen, leicht erdigen Geschmack mag, auch mal reine Robusta Kaffees zu versuchen oder zu einem Blend mit Robusta-Anteil zu greifen.


Zur Person: Philip Michael, der gebürtige Deutsche mit britischen Wurzeln, lebt und arbeitet mittlerweile in Buttikon. Seinen Kaffee trinkt er schwarz. Der gelernte Barista kommt ursprünglich aus der Werbung, hat sich aber vor ein paar Jahren voll und ganz dem Kaffee verschrieben.

Fragen rund ums Thema Kaffee, an folgende E-Mail: philip@ansaro.ch


0 Ansichten

Mo. bis Fr., 8:00 - 11:00 Uhr​

Sa. und So., geschlossen

SCA Member-2020-Stone-RGB.png

neuigkeiten von ANSARO:

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon

© 2020 ANSARO GmbH

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon